Kontakt Newsletter

Unser Team

Franz Mittermair

Mitbegründer und Leiter

Ausbildungsleitung rituelle Gestalttherapie

Ich bin Diplompädagoge, verheiratet, Jahrgang 1953, Vater von vier Kindern und Großvater von 6 Enkelkindern. Leland Johnson vom Gestalt Institute of Houston bildete mich in Gestalt- und Körperarbeit aus, Paul Rebillot in seinem vierjährigen Training und in zehnjähriger Zusammenarbeit in seiner "Rites of Passage" - Arbeit. Daneben besuchte ich zahlreiche Fortbildungsseminare.

Ich war viele Jahre Geschäftsführer in Bildungseinrichtungen (Jugendbildungsstätte Königsdorf, Volkshochschule Waldkraiburg), später baute ich eine Solarfirma auf. Daneben war ich freiberuflicher Seminarleiter, Management-Trainer und Lehrbeauftragter verschiedener Fachhochschulen.

Jetzt widme ich als Seminarleiter und Ausbilder meine ganze Arbeitskraft der persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung von Pädagogen und Psychologen, Therapeuten, Trainern und Coachs und von allen anderen Menschen, die ernsthaft und mit viel Spaß an sich arbeiten wollen.

Autor der Bücher "Körpererfahrung und Körperkontakt", isko Press Verlag 2013(2), "Neue Helden braucht das Land. Persönlichkeitsentwicklung und Heilung durch Rituelle Gestaltarbeit", Eagle Books 2019 (2. Auflage), "Kraftvolle Rituale selbst gestalten", Eagle Books 2021 und "Vom Künstler zum Heiler. Aus Leben und Werk von Paul Rebillot", Eagle Books 2021 (zusammen mit Manfred und Helga Weule).


Torsten Zilcher

Mitbegründer und Leiter

Ausbildungsleitung Gestalttherapie

Ich bin im Grundberuf evangelischer Diakon. Ich bin verheiratet, Jahrgang 1963 und habe zwei Töchter.

Schon in meiner Jugend kam ich in der evangelischen Jugendarbeit in Kontakt mit ZEN-Meditation, autogenem Training und Selbsterfahrungsansätzen der humanistischen Psychologie. Anfang 20 lernte ich die Heldenreise kennen; diese inspirierte mich so nachhaltig, dass dieser Ansatz auch meinen beruflichen Werdegang veränderte und mich bis heute erfüllt.

Über viele Fortbildungen machte ich mich vertraut mit verschiedensten therapeutischen Ansätzen aus der humanistischen Psychologie (Körpertherapie, systemische Aufstellungsarbeit, Biblio- und Psychodrama, Theater der Unterdrückten (Augusto Boal)).

Anfang der 90er Jahre entschied ich mich für die Gestalttherapie. Beim AKG (Arbeitskreis kritische Gestalttherapie) in München absolvierte ich meine Therapieausbildung. Danach lernte ich für weitere vier Jahre bei Paul Rebillot in seinem "Rites off Passage"-Training.

Mitte der Neunziger entwickelte ich das Musikdesign zur Heldenreise und zusammen mit Franz Mittermair die Feinstruktur des Seminars. Seit dieser Zeit widme ich mich hauptberuflich dem Aufbau des Institutes.


Sonja Mittermair

Mitarbeiterin im Leitungsteam

Ausbildungsleitung transformative Tanztherapie

Ich bin Pädagogin, Jahrgang 1967, verheiratet und habe zwei Söhne. Beim Institut für Integrative Gestalttherapie Würzburg absolvierte ich eine vierjährige Ausbildung in Gestalttherapie und eine Weiterbildung zum Systemischen Gestalt-Coach. Paul Rebillot bildete mich in Strukturierter Gestaltarbeit aus, Ursula Burek in Tanztherapie. Ich studierte Theologie, Psychologie und Sport und besuchte zahlreiche Weiterbildungen in Fitness, Tanz und Theater.

Ich leite Seminare für Persönlichkeitsentwicklung, biete in Wasserburg den von mir entwickelten "Body-and-Soul-Dance" an, gebe Gestalt-Einzelberatung und Coaching in unserer Praxis in Wasserburg am Inn und bilde in Transformativer Tanztherapie, Systemischem Gestalt-Coaching und Gestalttherapie aus.

Autorin von "Der Tanz der Archetypen", Eagle Books 2022 (2. Auflage)


Moritz Hartung

Mitarbeiter in der Geschäftsführung

Ich bin Kaufmann, systemischer Coach i.A. (Janus) und Gestalttherapeut i.A. (IGW), Jahrgang 1995 und lebe bei Wasserburg am Inn.

Mein ganzes Leben und meine liebevolle Erziehung sind geprägt durch die Gestaltarbeit. Im Haushalt von Sonja und Franz Mittermair aufzuwachsen, prägte mich unbewusst sehr in meiner frühen persönlichen Entwicklung. Seit jeher beschäftigen mich wesentliche Lebensfragen. In meinem 24 Lebensjahr wollte ich diesen Fragen intensiv nachkommen. So startete ich den Weg meiner Persönlichkeitsentwicklung.

Seit 2016 habe ich mehrere mittelständische Unternehmen bei deren Aufbau und Ausweitung unterstützt. Dabei entwickelte ich meine Begeisterung für wertschätzende und erfolgreiche Unternehmensführung. Ich widme meine volle Energie dem Aufbau, der Ausweitung und Weiterentwicklung des IGE und werde gerne weitere große Projekte umsetzen.

Ich stehe voll hinter der Heldenreise und möchte interessierte Menschen unternehmerisch und privat mit meinen Stärken inspirieren und genauso auch deren Inspirationen in mein Leben mitnehmen.

Moritz Hartung


Birke Knopp

Freie Mitarbeiterin

Ich bin Jahrgang 1971 und lebe am Bodensee. Ich arbeite als Pädagogin, Gestalttherapeutin und systemischer Coach vorwiegend mit kunsttherapeutischen und systemischen Ansätzen und bilde aus in Ritueller Maskenarbeit. 

Mit Mitte Zwanzig bin ich durch Studienfreunde in Kontakt gekommen mit dem „Helden-Feld“ und war Teilnehmerin der ersten Heldenreiseausbildung von Torsten und Franz in Königsdorf. Der Heldenreiseprozess und die rituelle Gestaltarbeit haben mich sehr geprägt und meine Diplomarbeit habe ich dem Thema „Der Heldenmythos - eine Metapher für Phasen der Wandlung“ gewidmet. Das Wandlungsthema hat mich seitdem nicht mehr losgelassen. Ich habe weiter geforscht und Ausbildungen gemacht in tanztherapeutischen Verfahren, ritueller Maskenarbeit und Ritualarbeit in der Natur, bis ich schließlich einige Jahre später auch die Gestalttherapie-Ausbildung am IGE absolviert habe.

Seit über 20 Jahren begleite ich nun Menschen in Veränderungsprozessen in Einzelsitzungen und Gruppen und bin als Referentin in Gestalt- und Tanztherapieausbildungen tätig.

Von 2008 -2012 habe ich ein Gemeinschaftsprojekt am Schweizer Bodenseeufer mit aufgebaut. Hier habe ich erlebt, dass die Kunst sich zu wandeln gerade in der heutigen Zeit eine größere Dimension umfasst: aus dem persönlichen Wandlungs- und Heilungsprozess heraus sind wir zunehmend in der Lage, gesellschaftliche Veränderungsprozesse zu initiieren und zu gestalten.


Nadine Klimek

Freie Mitarbeiterin

Seit 2014 arbeite ich für das IGE als Seminarleiterin. Zusätzlich arbeite ich als Gestalttherapeutin, systemischer Coach (DBVC-zertifiziert) und Heilpraktikerin für Psychotherapie in meiner eigenen Praxis in Traunstein. Meine Einzelarbeit biete ich live und seit 2017 online an.

Ich bin 1978 in Berlin geboren und lebe zusammen mit meinem Mann und meiner Tochter in Traunstein. Ich liebe das Gefühl, wenn ich auf den Berg gehe und es in mir und um mich herum ganz ruhig wird. Als waschechte Berlinerin hätte ich mir das vor vielen Jahren nicht vorstellen können.

Seit mehr als 20 Jahren arbeite ich hauptberuflich im Bereich der Persönlichkeitsbildung und Seminararbeit. 2001 startete ich nach meinem Wirtschaftsstudium im Feld Personal und Personalentwicklung. 2012 kreuzte in einer persönlichen Krise die Heldenreise meinen Weg. Mit dieser Erfahrung im Gepäck begann ich meinem Leben auf allen Ebenen eine neue Tiefe und Authentizität zu geben.

Ich bin fest davon überzeugt, dass jeder Mensch, der sich der Struktur der Heldenreise anvertraut, seinem Leben eine neue Richtung geben kann. In jedem einzelnen Seminar, das ich anleite, erlebe ich, dass Wandel und Wachstum möglich sind. Das macht mir unglaublich viel Spaß und verschlägt mir genauso oft die Sprache.


Timo Keppner

Freier Mitarbeiter

Ich bin Gestalttherapeut (IGE), Systemischer Gestalt-Coach, Diplom-Kaufmann (Sportmanagement) und Erzieher. Ich habe zwei Töchter, lebe am Bodensee auf der Insel Reichenau und bin Jahrgang 1979.

Seit 2015 leite ich Heldenreisen in Kooperation mit dem Institut für Gestalt und Erfahrung (IGE).
Außerdem leite ich durch den Prozess der „Großen Heldenreise“ mit den Kursen „Family Circles“, „Lovers Journey“, „Schatten“ und „Tod & Auferstehung“.

Neben meiner fortlaufenden gestalttherapeutischen Entwicklung bilde ich mich im Bereich körperorientierter Traumapädagogik und -therapie, Bioenergetik, Atemarbeit und Tantrismus weiter.

In meiner Freizeit genieße ich vornehmlich die Begleitung meiner beiden Töchter (Jahrgänge 2010 & 2013). Seit der Leistungssport in meinem Leben eine unwichtigere Rolle einnimmt, reise ich als neues Hobby gerne im VW Bus. Ansonsten begeistert mich Bewegung im Allgemeinen, Tanzen, Musik, Natur und viele Formen der Selbsterfahrung.


Roland Schöfmann

Freier Mitarbeiter

Heldenreise Supervisor IGE

Ich bin von Grundberuf Dipl. Sozialpädagoge, Jahrgang 1973, verheiratet und habe eine Tochter und zwei Patenkinder.

Seit dem Jahr 2002 beschäftige ich mich intensiv mit den Themen Trauma, Trauma Folgestörungen und möglichen Behandlungswegen. Darüber kam ich im Jahr 2006 zur Gestalt-Therapie und zum IGE. Hier fand ich, was ich gesucht hatte: eine ganzheitliche Therapieform und ein wertschätzendes Umfeld.

Bis heute bin ich im Bereich Flucht und Migration tätig. Ich leitete über viele Jahre Jugendhilfe-Einrichtungen mit den Themenschwerpunkten Gesundheit und Trauma. Aktuell unterstütze ich Geflüchtete aus der Ukraine bei ihrer Ankunft in München. Prägend war für mich auch meine Tätigkeit in der Kinderonkologie für das LMU Klinikum München. Mein Gestalt-Hintergrund gab mir, besonders in schweren Momenten von Abschied und Trauer, Kraft und Zuversicht.

2012 startete meine Praxistätigkeit. Neben Einzeltherapie biete ich Trauma-Gruppen und eine Männergruppe an. Zudem bin ich als Referent in der Ausbildung für Transformative Tanztherapie von Sonja Mittermair und in der Ausbildung für Reittherapie der Horse-Spirit Akademie tätig.

Die Gruppenarbeit und somit auch die Prozesse von Paul Rebillot sind mir ein besonderes Herzensanliegen. Ich habe selbst sehr profitiert und möchte diese Erfahrung auch möglichst vielen anderen Menschen ermöglichen.


Thorsten Smeets

Freier Mitarbeiter

Mir ist wichtig, dass Menschen die Chance haben, ihr Inneres mit den Veränderungen im Außen in Einklang zu bringen – und auch umgekehrt die Kraft haben, ihr Äußeres nach einer inneren Veränderung neu auszurichten. Ich bin fest davon überzeugt, dass Bewusstheit und Erleben den Mut zur Veränderung stärken. Und mit dieser Veränderung wird Neues möglich, Sehnsüchte werden klarer und das Leben kann wieder etwas freier schwingen.

Als langjähriger C-Level-Manager kenne ich die Herausforderungen, die Zwänge und den Druck des „Geschäftslebens“ nur allzu gut. Auch bei Enttäuschungen und Verletzungen aus dem privaten und familiären Bereich habe ich viel Kraft und Hilfe in der gestalt-therapeutischen Arbeit und den Seminaren des IGE gefunden. Auf meiner eigenen, privaten Reise habe ich mich damit vom harten „Leister“ zum Coach und Gestalt-Therapeuten entwickelt. Mein Leben und meine Arbeit sind von Empathie, Vertrauen, Inspiration und Freude im Kontakt getragen. Agilität spielt auch eine große Rolle in meinem Leben. Als Agile Coach begleite ich im Hauptberuf Menschen, Teams und Organisationen in der Transformation – auch eine Form von „Heldenreise“.

Es ist mir eine große Freude und ein echtes Anliegen, Menschen in ihrem Wachstum begleiten zu dürfen und das, was ich selbst erleben durfte, bestmöglich an Dich weiterzugeben - damit in Dir etwas Neues entstehen kann. Oder frei nach Werner Bock: „Alles was ist, darf sich zeigen – und was sich zeigt, kann sich verändern.“


Wibke Harms

Freie Mitarbeiterin

Ich bin Heldenreiseleiterin (IGE) und Tranformative Tanztherapeutin (IGE), Jahrgang 1975 und lebe in Köln.

Seit vielen Jahren bin ich im TV-Bereich als 1. Aufnahmeleiterin tätig und kann hier mein kreatives Organisationstalent einbringen.

Vor einigen Jahren habe ich als wunderbaren Ausgleich den freien Tanz entdeckt und damit eine neue Tür für mich geöffnet.

Der freie Tanz hat mich zu einer neuen Ausdrucksform geführt, die lange verborgen war und er hat mir den Weg zur großen Heldenreise eröffnet und zu der Entscheidung, dass ich Menschen in Bewegung bringen und sie begleiten möchte.


Dr. Waldemar Klauser

Freier Mitarbeiter

Ich bin Wissenschaftler, gestalttherapeutischer Berater, und Heldenreiseleiter, Jahrgang 1984. Ich stamme ursprünglich aus Sibirien und bin in Franken aufgewachsen. Zurzeit lebe ich in Oldenburg und forsche hier an der Universität im Bereich der Nanorobotik.

Wegen meiner Neugier auf die physische Welt, habe ich mich zunächst für ein physiknahes Studium entschieden. Während meiner eigenen Heldenreise hat sich dann für mich ein Weg zur Selbsterfahrung geöffnet, dem ich mich seither verschrieben habe. Meine Neugier - nun für das innere Erleben und die unterschiedlichen Facetten der Persönlichkeit - begleitet mich dabei auch weiterhin. Und ich bin immer wieder aufs Neue fasziniert und begeistert von den kreativen Möglichkeiten der Heldenreise und der Gestalttherapie, Entwicklungsräume für Menschen zu kreieren.

Ich habe eine Ausbildung in Gestalttherapie beim Irgendwie Anders e.V. und bei Rebecca Stadler, eine Ausbildung zum Heldenreiseleiter (IGE) und weitere Seminare von Paul Rebillot absolviert. Daneben habe ich Erfahrungen mit Körper- und Traumaarbeit und Vipassana Meditation gesammelt.

Außerdem interessiere ich mich für Yoga, Tai Chi, Fernwandern, andere Kulturen und Sprachen, und Geschichten in allen Formen.


Raphael Kassner

Freier Mitarbeiter

Ich bin Regisseur und Theaterpädagoge (BuT), Gestalttherapeut und Systemischer Gestaltcoach (IGE), außerdem diplomierter Kulturwissenschaftler, Jahrgang 1975. Mit meiner Familie lebe ich in einem gemeinschaftlichen Wohnprojekt in Darmstadt.

Zuerst zog es mich zur Kunst. Oder genauer: zum Verstehenwollen, was es bedeutet, ein Mensch zu sein. Am schönsten ging das im Theater und so wurde mir die Bühne für viele Jahren zu Spielwiese und Erkenntnisraum. Dabei habe ich vor allem gelernt, dass authentische Darstellung - wie auch nachhaltige Veränderung – nur gelingt, wenn sie im Kopf verstanden, im Körper verankert und mit den Gefühlen verbunden ist. Im Theater gibt es bei Proben und Aufführungen immer wieder besondere Momente, in denen Spieler*innen über sich hinauswachsen und im Gefühlsausdruck oder der Identifikation mit einer Figur etwas in sich entdecken, was eine neue Erfahrung – oder auch das Heilen einer alten Wunde – ermöglicht. Irgendwann wurde mir klar, dass ich hier weiterlernen und Veränderungsprozesse auch in ihren tieferen Dimensionen als Therapeut begleiten können möchte. So hat mich der Weg zuerst auf meine eigene Heldenreise und schließlich zur Gestalttherapie am IGE geführt.

Heute begleite ich Menschen in ihrer Entfaltung sowohl als Regisseur wie auch als Gestalttherapeut – und bin immer wieder beglückt, wenn ich daran teilhaben kann, wie sich jemand mutig ins Ungewisse wagt und ein weiteres Stück Lebendigkeit in sich freilegt.


Johanna Bascle

Freie Mitarbeiterin

Heilpraktikerin (HeilprG), TCM-Therapeutin, Meditationslehrerin, Gestalttherapeutin IGE® im Svj, Jahrgang 1986

Seit 15 Jahren beschäftige ich mich mit den Tiefen des Menschseins und begeistere mich dafür über verschiedenste Wege die eigene Klarheit, Lebendigkeit und offene Präsenz zu entdecken und zu stärken. Während meines langjährigen Klosterlebens widmete ich mich der Meditation und studierte die buddhistische Philosophie und Psychologie. Seit 2017 arbeite ich nun als Heilpraktikerin in eigener Praxis sowie als Meditations- und Achtsamkeitsausbilderin und biete zudem kreativ, rituelle Prozessbegleitung und Selbsterfahrungsseminare an. Die Heldenreise selbst zu erleben, hatte eine tiefgreifende und nachhaltige Wirkung auf mein Leben und bewegte mich dazu, selbst den Weg der Gestalttherapie zu erkunden.

Es erfüllt mich Räume zu schaffen, in denen Transformation, Heilung und Integration stattfinden können und ich freue mich, dich einen Teil dieses Weges begleiten zu dürfen.


Stefanie Markwardt

Freie Mitarbeiterin

Ich bin Steffi, Transformative Tanztherapeutin (IGE), Heldenreiseleiterin (IGE), Geoökologin und eine gebürtige norddeutsche Tieflandpflanze.

Die Tiefe der Begegnungen und Transformation bei der Heldenreise faszinieren mich. Ich bin dankbar, Menschen bei diesem Prozess zu mehr Selbstbestimmung und Lebendigkeit begleiten zu dürfen. Im „Tanz der Archetypen“ nach Sonja Mittermair unterstütze ich Menschen dabei, ihr inneres Königreich zu erforschen und in Bewegung und Tanz erfahrbar zu machen.

Eine innere Zerissenheit brachte mich 2018 zur Heldenreise. Mit der Kraft des Tanzes öffnete ich mein Herz und lud die Leichtigkeit wieder in mein Leben ein. Das innere Erleben auch ohne große Worte zum Ausdruck zu bringen, wurde mein Ruf.

In meinen Beruf(ung)en vereinige ich meine Neugier und Präsenz. Wichtig ist mir dabei, meinem Gegenüber ehrlich, transparent und auf Augenhöhe zu begegnen. Es ist mir ein Herzensanliegen, Menschen dabei zu begleiten, mehr in den Fluss zu kommen. Ich schaffe Räume, um ins „Nichtwissen“ einzutauchen, in Bewegung zu erforschen und wahrzunehmen, was jetzt gerade ist. Tanz ist meine Sprache!

Ich liebe es neue Musik für mich zu entdecken, mit dem Kajak auf dem Wasser entlang zu gleiten und genieße die Momente in den Bergen.


Corinna Fuchs

Freie Mitarbeiterin

Heilpraktikerin (HeilprG), Meditationslehrerin, Fortbildung in ritueller Maskenarbeit. In Ausbildung zur Gestalttherapeutin IGE®, Jahrgang 1986

Seit knapp 10 Jahren begleite ich Menschen auf ihrem Weg. Als Soziologin und Gestalttherapeutin faszinieren mich innere und äußere Veränderungsprozesse, und dabei vor allem die Frage nach dem eigenen Platz in dieser komplexen Welt.

Humor, Einfachheit und eine gut geerdete Spiritualität sind für mich essentielle Werte in meiner Arbeit. Mittlerweile lebe ich glücklich im schönen Allgäu, begleite Jugendliche in einer freien Schule und arbeite selbstständig als Gestalttherapeutin und Heldenreisenleiterin.


Nina Goschenhofer

Freie Mitarbeiterin

Neben den Heldenreisen begleite ich Menschen als Gestalttherapeutin (IGE) und Heilpraktikerin für Psychotherapie in eigener Praxis in Unterfranken und als Mutter zwei Söhne durch ihr Leben. Jahrgang 1980.

Die Heldenreise lädt uns ein, uns selbst, als auch größeren Fragen des Menschseins zu begegnen. Ich bin davon überzeugt, dass der Organismus selbst einen heilsamen Weg geht, wenn er Anerkennung, Freiraum und Halt bekommt.

Mit großer Freude und Hochachtung vor dem ganz eigenen Weg begleite ich Menschen auf ihrer Reise des Wachstums hin zu ihrem Wesenskern.


Patrick Kauffmann

Freier Mitarbeiter

Heilpraktiker für Psychotherapie (HeilprG.), systemischer Therapeut (GST), systemischer Körpertherapeut (GST), Gestalttherapeut (IGE) i.S. Jahrgang 1969

Ich bin Vater von vier erwachsenen Kindern und lebe derzeit in Kassel. Nach mehreren Jahren als selbständiger Handwerker (Kunstschmied) habe ich nach Veränderung in meinem Leben gesucht. Parallel zu meiner Arbeit habe ich eine dreijährige Ausbildung zum systemischen Therapeuten gemacht. Dieser humanistische Therapieansatz, in dem KlientIn und TherapeutIn auf Augenhöhe in Kontakt treten und in dem „Symptome“ als kreative Bewältigungsstrategien innerhalb eines interagierenden Systems betrachtet werden, faszinierte mich. Durch eine persönliche Krise bin ich zur Heldenreise gekommen. Durch die Teilnahme an der Heldenreise, in der ich für mich neue Räume entdecken, den Begriff der „Selbsterfahrung“ erleben durfte, kam ich in Kontakt mit der Gestalttherapie. Genau dieses im „Hier-und-Jetzt-Erleben“ auf allen Ebenen des Seins, schloss in mir eine Lücke, Therapie als noch ganzheitlicher zu verstehen. Gestalttherapie ist eine Haltung, die den Menschen dazu ermutigt in die Selbstermächtigung zu gehen, sein Leben zu gestalten.

Es erfüllt mich mit großer Freude mit Menschen Räume zu kreieren, in denen Begegnung stattfinden kann mit Körper, Herz und Geist. Räume, in denen neue Erfahrungen gemacht werden dürfen und dadurch Veränderung möglich wird.


Andreas Kranz

Freier Mitarbeiter

Ich bin Jahrgang 1968, Vater einer Tochter und lebe mit meiner Frau am Chiemsee. Als Gestalttherapeut (IGE), Systemischer Gestalt Coach (IGE) und Seminarleiter ist es mir eine Freude dich auf deinem Lebensweg zu unterstützten.

Meine Heldenreise 2007 war für mich ein einschneidendes Erlebnis. Sie hat mir geholfen die Ursachen für meine damalige Unzufriedenheit im Leben zu erkennen und sie hat mir den Weg in ein erfüllteres Leben eröffnet. Und genau darum geht es mir in meiner Rolle als Gestalttherapeut und Seminarleiter – Dich dabei zu unterstützen deinen ganz persönlichen Weg zu finden und zu gehen um dieses Leben nach deinem Geschmack mit Leichtigkeit und in Fülle zu leben.


Katti Hess

Freie Mitarbeiterin

Ich bin 1979 geboren und habe Philosophie, freie Kunst und Lehramt studiert. Ich bin Gestalttherapeutin i.S. (IGE) und freue mich, dir diese Erfahrungen in einem sicheren Raum anzubieten.

Durch die Heldenreise und die Gestalttherapie konnte ich erfahren, was bis dahin gefehlt hatte: Der Raum, mit allen inneren Bewegungen und Wesenszügen da zu sein und darin echter, authentischer Kontakt.

Der integrative (Körper, Emotionen und Verstand) Ansatz und die humanistische (jede*r trägt die Schlüssel und Antworten zur Veränderung in sich) Basis vereinen zutiefst meine innere Haltung.


Silvia Wagner

Freie Mitarbeiterin

Diplom Kulturpädagogin (Kunst, Theater, Psychologie). GestalttherapeutIn IGE i.S., Jahrgang 1978 Zudem beschäftige ich mich seit vielen Jahren intensiv mit Tanz und Körperarbeit. (Contact Improvisation, Body Mind Centering, Thai Yoga Massage …)

Wenn etwas sicher ist im Leben dann die stetige Veränderung und Bewegung, das hat mir schon in vielen Momenten Kraft gegeben. Mit der Heldenreise möchte ich Veränderungs-Räume für Menschen schaffen, in denen sie ihre Sehnsüchte und Widerstände verkörpern, transformieren und integrieren können.

Erlebe deine Gestaltungskraft! Let‘s embody ourselves.


Lilian Gscheidel

Freie Mitarbeiterin

Psychologin (BSc), Gestalttherapeutin (IGE), Tanztherapeutin (IGE), Holotropes Atmen / Grof Breathwork Practitioner, Rituelle Maskenarbeit, Integrale Struktur Aufstellungen.

Mein eigenes mich immer und wieder Wandeln ist eng verwoben mit Körper, Tanz, Sexualität und veränderten Bewusstseinszuständen. Aus meinem mich immer und wieder wandeln wurde mein Ruf und mein Wirken in der Welt.

So ist mein Beitrag im IGE das Holotrope Atmen, ein dynamischer und existentieller Transformations- und Erkenntnisprozess, den viele hier in leicht abgewandelter Form aus er Heldenreise kennen.

In der Einzelbegleitung arbeite als Heilpraktikerin für Psychotherapie in meiner Praxis in Berlin, ebenso wie online. Hier begleite ich Veränderungs- und Transformationsprozesse, und unterstütze Menschen nach Klinikaufenthalten.


Mierta Romana Jann

Freie Mitarbeiterin

Systemischer Gestaltcoach (IGE), Heldenreiseleiterin (IGE), Gestalttherapeutin (IGE), Fachausweis als Ausbildnerin, Care Giver in Notfallpsychologie, Jahrgang 1981.

In verschiedenen gestalttherapeutischen Selbsterfahrungsseminaren, allen voran in der Heldenreise, habe ich erfahren wie es ist, mich selbst und meine Strategien immer besser zu kennen und zu wissen, was ich wirklich will. Dies erleichtert mir den Alltag mit all seinen Herausforderungen. Ich freue mich zu sehen, wenn Menschen in ihrer Kraft sind und das tun können, was sie wirklich wollen und begleite sie gerne dabei.

Wohnhaft in der Schweiz nähe Basel. Mit meinen beiden Kindern (Jahrgänge 2010 & 2012) unternehme ich viel in der Natur, vor allem in den Bergen meiner Heimat, dem Engadin


Fredrik Jan Hofmann

Freier Mitarbeiter

Ich bin seit mehr als 20 Jahren Schauspieler, vor allem auf Theaterbühnen, doch vereinzelt auch vor der Kamera. Meine Kinder sind 2002 und 2007 auf die Welt gekommen und mit meiner Frau bin ich seit 1999 liiert.

2018 habe ich meine „Heldenreise“ machen dürfen und in der Folge habe ich die Ausbildung zum Transformativen Tanztherapeuten bei Sonja Mittermair am IGE gestartet. Im Januar 2023 habe ich diese Ausbildung beendet und nun folgt für mich der logische Schritt der Heldenreiseleitung.

Menschen zu begleiten und sie zu unterstützen ist seit 2008 ein immer stärker werdender Anteil meiner Arbeit. Zunächst im Schauspielunterricht und leiten von Jugendclubs, später im Einzelcoaching und in der Erarbeitung von Workshoppräsentationen. Seit einigen Jahren biete ich auch Rhetorik & Körpersprachen Workshops an. Ich denke, mich zeichnet dabei aus, dass ich mich mit Freude, Leichtigkeit, Wärme und Humor auf mein Gegenüber einlasse.

Durch die Ausbildung zum Tanztherapeuten ist meine Lust, mich durch Bewegen auszudrücken weiter gestiegen und die darin enthaltene Möglichkeit, über eine Körper- und Bewegungsarbeit auch das Innere positiv zu beeinflussen, fasziniert mich schon seit meinem Studium am Max Reinhard Seminar.


Michael Kundt

Freier Mitarbeiter

Ich bin Michael, lebe in der Nähe von Karlsruhe und arbeite als Gestalttherapeut, NLP-Lehrtrainer und IOSA-Aufstellungsleiter. In den vergangenen Jahren habe ich zusätzliche Weiterbildungen in Traumarbeit, GFK und Integralem Coaching besucht.

Ich helfe Menschen bei den verschiedensten Herausforderungen, die das Leben an sie stellt. Durch meine offene und wertschätzende Haltung erlebe ich, dass Menschen sich mir gegenüber öffnen und so neue Perspektiven entstehen können. Perspektiven, die wiederum Raum für Veränderung und Wachstum ermöglichen.

Inspiriert durch meine eigene Heldenreise freue ich mich sehr, nun auch dir diesen Erfahrungsraum bieten zu können und hoffe, dass die Heldenreise für dich ebenso lebensverändernde Impulse bietet, wie dies bei mir und vielen anderen Teilnehmenden der Fall war.


Veronika Kopp

Freie Mitarbeiterin

Ich heiße Veronika, bin Ende 30, lebe in Ottobeuren und arbeite als Diplom- und Erlebnispädagogin sowie als Reit- und Gestalttherapeutin.

Selbst begeistert von der Heldenreise und dem tiefen Wachstum und der Lebendigkeit, die darin liegen, ist es mein Anliegen, dir diesen Raum zur Verfügung zu stellen. Erforsche und spüre dich in einem geschützten und wertschätzenden Umfeld und stärke, was in dir lebendig sein möchte. Ich freue mich, dich zu begleiten auf deinem persönlichen Weg der Entfaltung und Lebensfreude!

Persönlich bin ich ein stark naturverbundener Mensch. Ich verbringe viel Zeit draußen bei Wind und Wetter mit meinem Pferd, im Garten und Wald. Ich lebe gern Alternativen, mag Nachhaltigkeit, Artenvielfalt, Gemeinschaft und Verbindungen.


Nora Christoph

Freie Mitarbeiterin

Ich bin Nora, 38 Jahre alt, und lebe in Berlin. Ich arbeite als Gestalttherapeutin, Heldenreiseleiterin, Erlebnispädagogin und Kommunikationsmanagerin.

Es erfüllt mich sehr, Menschen auf ihrem Lebensweg zu begleiten und in ihre Kraft zu bringen. Dabei helfen mir ganzheitliche Methoden, eigene Erfahrungen sowie meine offene, zugewandte Haltung als Gestalttherapeutin.

Meine eigene Heldenreise war für mich Impulsgeber und Türöffner, meiner inneren Stimme noch bewusster zu folgen. Seither führe ich ein viel selbstbestimmteres Leben mit authentischeren, tieferen Verbindungen. Ich freue mich, auch dir diese Möglichkeit eröffnen und dich auf deinem ganz eigenen Weg unterstützen zu können!

Persönlich bin ich begeistert vom Feld der Selbsterforschung, von intensiven Naturerfahrungen, alternativen Lebensmöglichkeiten, Spiritualität, Improvisationstheater und Ritualarbeit.


Sarah Seitz

Freie Mitarbeiterin

Ich bin Sarah, 36 Jahre alt und lebe mit meinen zwei Kindern in Augsburg. Ich arbeite als Massage-, Tanz-, Trauma- und Gestalttherapeutin.

Mein Weg führte mich durch eine Vielzahl von Ausbildungen und ich arbeite mit all meinen erlernten Methoden. Mein Ziel ist es, dich in deiner Ganzheitlichkeit und Selbstverantwortung auf allen Ebenen von Körper, Seele und Geist zu sehen und zu begleiten. Ich glaube an die transformative Kraft der Heldenreise und bin begeistert, diese Erfahrung mit dir teilen zu können. Es ist eine einzigartige Gelegenheit, dich selbst besser zu verstehen, persönliches Wachstum zu erleben und die Kraft der Gemeinschaft zu erfahren.

In meiner Freizeit haben Tanz und Berührung für mich eine besondere Bedeutung. Contact Improvisation und Körperarbeit sind kraftvolle Ausdrucksformen, die mich seit vielen Jahren begleiten und meine Arbeit inspirieren.


Andreas Grotekemper

Freier Mitarbeiter

Gestalttherapeut IGE im Svj, Facilitator für Organisationsentwicklung und Transformational Leadership Coach

Seit 2015 beschäftige ich mich intensiv mit der Entfaltung von Potenzial, Entwicklung und Veränderungsprozessen. Die Erfahrungen in der Wirtschaft zu Veränderung und Transformation habe ich anschließend durch die Gestalttherapie und verschiedene Coaching Ausbildungen um die Dynamiken des menschlichen Seins erweitert.

Heute fließt alles zusammen und ich gestalte Begegnungs- und Transformationsräume in und außerhalb der Wirtschaft. Dabei nutze ich die Elemente und Erfahrungen aus der Gestalttherapie, systemischen Coachingansätzen und Strukturaufstellungen. Die Arbeit, die mich begeistert, ist die Arbeit an der Grenze. Da wo wir uns am meisten innerlich verschließen, liegt das größte Potenzial für ein authentisches und selbstbestimmtes Leben. Die Essenz sich im therapeutischen Kontext an dieser Grenze bewegen zu können, ist der Kontakt und die Beziehung. Die Heldenreise ist perfekt dafür geeignet genau das am eigenen Sein zu erfahren und es ehrt mich Menschen auf diesem Weg begleiten zu dürfen.


Magdalena Trischler

Freie Mitarbeiterin

Gestalttherapeutin IGE im SvJ, Heldenreiseleiterin, Figurenspieltherapeutin. Weiterbildungen in naturverbundener Ritualarbeit, Trauerbegleitung, Traumatherapie, Masken- und Figurentheater. Dozentin für Contact Improvisation, Figurenspieltherapie und Figurenbau. Mutter eines Sohnes seit 2015

Die Suche nach Ganzheit war seit jeher meine Wegbegleitung. Die Antwort darauf, wie Veränderung von Erleben und Verhalten wirklich gelingen kann, konnte ich in der Gestalttherapie finden. Meine persönliche Entwicklung führte mich zur therapeutischen Arbeit mit Kindern und Erwachsenen als Figurenspieltherapeutin und Gestalttherapeutin und ich arbeite in München, Glonn und online in eigener Praxis.

Mein Ruf ist es, Erfahrungsräume zu ermöglichen, in denen authentischer Kontakt, Berührbarkeit und eine tiefe Annahme unseres Selbst entstehen kann. Meine Sehnsucht ist es, dass wir Menschen uns wieder als Teil eines großen, lebendigen Ganzen begreifen.


Nela Adam

Freie Mitarbeiterin

Gestalttherapeutin IGE im SvJ, Tanz- und Theaterpädagogin, Weiterbildungen in Massage, Körper- und Traumatherapie, Trauerbegleitung, Tantra, Embodiment, Masken- und Figurenspiel. Dozentin u.a. für Contact Improvisation und Forumtheater. Mutter einer Tochter seit 2014.

Seit vielen Jahren stehen Körper und Ausdruck im Fokus meiner professionellen und persönlichen Forschungsreise - künstlerisch, pädagogisch und inzwischen therapeutisch. Ich begleite Menschen auf ihrem Weg in Form von Tanz- und Theaterkursen & Festivals, Seminaren für Persönlichkeitsentwicklung und in der Einzeltherapie. In München und im Oberland.

Mich berührt es sehr, Erfahrungsräume zu ermöglichen, in denen Berührbarkeit, Verbindung zum Selbst, zu Anderen und der Natur sowie Lebendigkeit in all ihren Facetten spürbar wird. Seit 2020 biete ich zusammen mit meiner Kollegin über Wandlungsräume u.a. eine Visionssuche in Kroatien, einen Jahreszyklus für Frauen und große Trauerrituale an. Mit großer Freude leite ich nun auch die Heldenreise und unterstütze die persönlichen Transformationsprozesse, die darin möglich werden.


Inga Kraus

Freie Mitarbeiterin

Ich bin Gestalttherapeutin (GIH) und Heilpraktikerin für Psychotherapie in eigener Praxis in Hamburg sowie Heldenreiseleiterin (IGE®), Systemische Management Coach (SMC)® und Diplom Ingenieurin für Architektur und Städtebau im Grundberuf. Ich lebe mit meinem Mann und unseren drei Kindern in einer Patchworkfamilie nördlich von Hamburg und bin 1981 geboren.

Neben meiner gestalttherapeutischen Entwicklung bilde ich mich in den Bereichen Traumatherapie und Schamanismus weiter und beschäftige mich mit Meditation und körperpsychotherapeutischen Ansätzen.

Ich kreiere Raum zur Erforschung deiner inneren Welt, in dem du dich erkunden und in die Schönheit deiner Einzigartigkeit eintauchen kannst. In meiner Welt bist du willkommen genauso wie du bist. Gleichzeitig unterstütze ich dich mit allem, was mir möglich ist, wenn du etwas verändern möchtest. Ich gebe dafür die Rolle der Wissenden auf und bin ehrlich interessiert an dem, was Du mir mitteilst. Ich arbeite ressourcenorientiert, sanft und manchmal auch konfrontativ. Nachhaltige Veränderungen sind mir dabei ein besonderes Anliegen.